03.12.2023

Die Widersprüche des Lebens

Schwarz-weiß-Aufnahme von einer Frau und einem Mann, die mit strahlenden Gesichtern und festlicher Kleidung vor einer leeren Tribüne entlangschreiten.

Foto: Netflix / 24 Bilder

Bradley Cooper verwandelt sich im Biopic „Maestro“ in den Komponisten, Pianisten und Dirigenten Leonard Bernstein.

Der 28-jährige Jungkomponist Leonard Bernstein lernt Felicia Montealegre auf einer Party kennen. Die grazile und interessante Frau verzaubert fortan sein Leben. Monat für Monat wächst die Zuneigung zueinander, doch eigentlich trägt Bernstein ein tiefes Geheimnis mit sich herum.

„Einer der besten Filme des Jahres.“

Rolling Stone

Erst nachdem beide geheiratet haben, kommt Felicia dahinter, dass ihr Ehemann homosexuell ist und diese Sehnsüchte heimlich auslebt. Sie behält das Geheimnis jedoch, da ihr Mann inzwischen als einer der größten Komponisten und Dirigenten aller Zeiten gilt, aber auch um die drei Kinder nicht zu belasten.

Die einsamen Nächte und die Vertiefung ihres Mannes in die Musik verlangt ihr jedoch alles ab. Ihre Beziehung, in der bald schon beide außereheliche Affären haben, wird dadurch immer wieder auf die Probe gestellt, bis Felicia, aber auch Leonard nach und nach daran zugrunde gehen.

Die beeindruckende und furchtlose Liebesgeschichte „Maestro“ porträtiert die lebenslange Beziehung zwischen Leonard Bernstein und Felicia Montealegre Cohn Bernstein, gespielt von Bradley Cooper und Carey Mulligan. „Maestro“ ist eine emotionale Ode an das Leben und die Kunst, in deren Mittelpunkt die Familie und die Liebe stehen.